Verabschiedung der vierten Klassen

am Dienstag, den 20.07.21 haben wir unsere vierten Klassen aus der Schulgemeinschaft entlassen. Die „Reise um die Welt“ geht weiter. Die weiterführenden Schulen werden nun erkundet. Die Klasse 2b hat mit dem Bärenwalk und der Body Percussion zu Dance Monkey für Stimmung gesorgt. Die Klassensprecher der dritten Klassen haben Lesezeichen überreicht und die Klassensprecher der vierten Klassen haben, vor dem Aufsteigen der Luftballons, ihre guten Wünsche verlesen.

Adventszeit

Die Adventszeit habe ich diesmal aus einem ganz anderen Blickwinkel erlebt. Corona sorgte dafür, dass wir uns das Plätzchenbacken geschenkt haben, aber dafür wurde in dieser Zeit fleißig gebastelt.

In den letzten Jahren konnte ich die Vielfalt in den Klassenzimmern und den Fluren selbst bestaunen. In diesem Jahr waren ein paar Kolleginnen so nett und haben mir Fotos der entstandenen Arbeiten geschickt.

Ich möchte Sie an diesen Fotos teilhaben lassen.

Schülerwünsche vom Tannenbaum — Das wünschen wir uns alle.

Verabschiedung der vierten Klassen

Nach einem Halbjahr mit vielen Entbehrungen haben wir uns gestern und heute von unseren Viertklässlern verabschiedet. In der Abschiedsrede ging es noch einmal um das Motto der Einschulung (2016) „Wer lesen kann, ist klar im Vorteil“ .

Es wurden viele Dinge, die die Schüler gelernt hatten aufgezählt, auch das Tragen von Masken und das Abstand halten. Ein ganz neuer Lernstoff…

Die Viertklässler schickten ihre Wünschen jeweils mit einem Ballon auf Reisen und bekamen von 2 Schülern aus dem dritten Jahrgang selbst gestaltete Lesezeichen überreicht.

Heute haben wir uns auch von unserer Feuerwehrlehrkraft verabschiedet, die seit dem Neustart der Schulen unser Team in der Notbetreuung verstärkt hat.

Ein Dankeschön gab es auch für unsere pädagogischen Mitarbeiterinnen Frau Ernst und Frau Niehoff. Die Beiden haben seit Wochen die Aufgaben der Klassenlehrerin in der 3a übernommen.