Verabschiedung der vierten Klassen

Nach einem Halbjahr mit vielen Entbehrungen haben wir uns gestern und heute von unseren Viertklässlern verabschiedet. In der Abschiedsrede ging es noch einmal um das Motto der Einschulung (2016) „Wer lesen kann, ist klar im Vorteil“ .

Es wurden viele Dinge, die die Schüler gelernt hatten aufgezählt, auch das Tragen von Masken und das Abstand halten. Ein ganz neuer Lernstoff…

Die Viertklässler schickten ihre Wünschen jeweils mit einem Ballon auf Reisen und bekamen von 2 Schülern aus dem dritten Jahrgang selbst gestaltete Lesezeichen überreicht.

Heute haben wir uns auch von unserer Feuerwehrlehrkraft verabschiedet, die seit dem Neustart der Schulen unser Team in der Notbetreuung verstärkt hat.

Ein Dankeschön gab es auch für unsere pädagogischen Mitarbeiterinnen Frau Ernst und Frau Niehoff. Die Beiden haben seit Wochen die Aufgaben der Klassenlehrerin in der 3a übernommen.

Besuch beim Imker

Die 4. Klassen besuchten den Imkerstand in Bad Salzdetfurth
Im August 2019 beschäftigten sich die Kinder der 4. Klassen im Fach Sachunterricht mit dem Thema „Tiere und Pflanzen der Wiese“. So wurden unter anderem im Unterricht z. B. mit der Becherlupe Insekten beobachtet. Während dieser Unterrichtseinheit besuchten beide Klassen auch die Imkerei in Bad Salzdetfurth. Dort wurden die Kinder in kleine Gruppen aufgeteilt. An vier Stationen erfuhren sie viele interessante Dinge über Bienen. So wurde z. B. an einer Station von Frau Voges erklärt, dass Bienen für uns sehr wichtig sind. Dank der fleißigen Bienen haben wir nämlich z. B. leckeren Honig und Obst. Die Kinder erfuhren unter anderem auch, dass es bei den Bienen Arbeiterinnen, eine Königin und Drohnen gibt. Jeder hat bestimmte Aufgaben (Nektar sammeln, um die kleinen Bienen kümmern, Eier legen usw.). An den anderen Stationen konnten die Kinder einen Imkeranzug anprobieren, Bienen im Bienenkasten beobachten, Honig probieren, eine echte Bienenkönigin sehen, eine Biene basteln, … Insgesamt hat es den Kindern sehr viel Spaß gemacht. Vielen Dank, dass wir die Imkerei besuchen durften. Daniela Standop