Das Fahrrad-Turnier vom ADAC

Für die meisten Schüler ist das Fahrrad das erste und auch wichtigste Verkehrsmittel, mit dem sie im immer dichter werdenden Straßenverkehr zurechtkommen sollen. Dazu müssen Kinder die Regeln kennen und sich entsprechend verhalten. Genauso wichtig ist aber auch der gekonnte und sichere Umgang mit dem Fahrrad - eine Voraussetzung, die von vielen Kindern nur teilweise erfüllt wird.

Wie in jedem übte Horst Kochler von der hiesigen Verkehrswacht wieder täglich mit den Kindern auf dem Trainingsparcours. Er wurde unterstützt von Gerhard Pralle.

Am 24.06.2011 war es an der Grundschule Am Papenberg wieder soweit. Die Schüler/Innen der Klassen 4a und 4b durften am ADAC Fahrradturnier teilnehmen und ihre Geschicklichkeit im Umgang mit ihren Fahrrädern beweisen. Auf dem Schulhof wurden anspruchsvolle Stationen aufgebaut. Fahren auf einem schrägen Brett, Slalom fahren, durch eine liegende Acht fahren, Gleichgewicht halten und einhändig fahren, waren nur einige der Aufgaben, die von den Kindern bewältigt werden mussten.

Alle Kinder haben sich sehr angestrengt und die Aufgaben mit viel Freude und Motivation bewältigt. Renate Conseil verteilte Medaillen, Urkunden und Preise an die fleißigen Schüler/Innen. Die ersten Plätze wurden von folgenden Kindern belegt:

Klasse 4a

Klasse 4b

1. Platz: Hannah Eifrig

2. Platz: Aaron Bullert

3. Platz : Sabrina Bykov

1. Platz : Luisa Mävers

2. Platz: Kimberly Sommerfeld

3. Platz : Keanu Hartig