Unsere Schulordnung

In unserer Schule leben wir in einer großen Gemeinschaft, in der wir

  • - andere Kinder treffen und kennen lernen,
  • - miteinander reden, spielen, arbeiten, gemeinsam etwas planen und ausprobieren dürfen,
  • -  Neues mit- und voneinander lernen,
  • - Wichtiges und Schönes erleben,
  • - uns alle miteinander wohl fühlen möchten.

Dazu brauchen wir auf jeden Fall:

  • - Kinder, die fröhlich, höflich und aufmerksam sind,
  • - Lehrerinnen und Lehrer, die Zeit für Kinder haben und ihnen zuhören,
  • - engagierte Eltern, die offen für die Belange der Kinder und Lehrer sind,
  • - Räume, die gemütlich und einladend sind,
  • - Regeln, an die wir uns halten, damit alle die gleichen Chancen, Rechte und Pflichten haben,
  • - eine offene Diskussion aller Beteiligten zum Wohl der Kinder.

Damit wir uns alle in der Schule wohl fühlen können, gelten folgende Regeln:

 1. Wir beginnen und beenden den Unterricht pünktlich.

 2. Wir hängen unsere Garderobe an den vorgesehenen Platz. Wertsachen nehmen wir mit in den Klassenraum.

3. Wir wollen nicht über Sachen stolpern. Deshalb gehören Sportbeutel auf die vorgesehenen Plätze. Die Schultaschen werden sicher unter dem Tisch aufgestellt.

4. Wir wollen in Ruhe lernen. Darum stören wir nicht durch Lärmen und Herumrennen im Schulgebäude. Spielgeräte dürfen nur auf dem Hof benutzt werden.

5. Wir sorgen dafür, dass wir nichts beschädigen, denn bei mutwilliger Beschädigung müssen die Eltern den Schaden bezahlen.

 6. Wir gehen bei Pausenbeginn auf direktem Weg auf den Schulhof.

 7. Wir verlassen den Schulhof während der Pausen nicht, damit wir abgesichert sind.

8. Wir wollen keine Spielgeräte vermissen. Deshalb werden ausgeliehene Spielgeräte spätestens beim 1. Klingeln zurückgebracht. Der Garagendienst hat die Verantwortung für die Ausleihe und Ordnung.

9. Wir wollen uns auf dem Schulgelände wohl fühlen. Deshalb halten wir es sauber und gehen mit allen Sachen sorgsam um.

10. Wir halten uns an die Anweisungen der Hofaufsicht. Sie entscheidet im Zweifelsfall, was erlaubt ist. Während der Pausen werden die Toiletten im Haupthaus benutzt.

11. Wir beenden die Pause beim 1. Klingeln. Der Unterricht beginnt beim 2. Klingeln. Den Unterricht beendet die Lehrerin/der Lehrer und verlässt zuletzt die Klasse und schließt ab.

12. Wir behandeln Andere so, wie wir selbst behandelt werden wollen.

 

 

 

___________________   __________________    ______________________

Unterschrift des Kindes       Unterschrift der Eltern     Unterschrift der Klassenlehrerin